29 APR

Freude am Fahren trotz Cannabis-Konsum?

Fahreignung und Drogenkonsum

Mit Beschluss vom 27.04.2016 hat das Verwaltungsgericht Freiburg entschieden, dass von einem fehlenden Trennungsvermögen zwischen dem Führen eines Fahrzeugs und Drogenkonsum erst dann auszugehen ist, wenn der THC-Wert den Grenzwert von 1,0 ng/ml erreicht. Damit folgt das Gericht der höchstrichterlichen Rechtsprechung.